Schlagwort-Archive: Barock

Basilika St. Martin in Weingarten

Als „schwäbisches St. Peter“ bezeichnet gilt das barocke Gotteshaus in seinen Ausmaßen als größte Barockkirche nördlich der Alpen. Knapp halb so groß wie der mächtige Petersdom in Rom sollte sie so nach dem Willen des Bauherrn, Abt Sebastian Hyller, einen würdigen Schrein für das Kostbare Blut Christi darstellen. In den Jahren 1715 – 1724 errichtet, zählt sie zu den Hauptwerken der Vorarlberger Bauschule. Mit den großartigen Deckenfresken von Cosmas Damian Asam, der imposanten Westorgel von Joseph Gabler, dem meisterlichen Chorgestühl von Joseph Anton Feuchtmayer und den bewegten Altarskulpturen von Diego Francesco Carlone erweist sich das Kircheninnere als beeindruckender Festsaal Gottes, als Versuch, ein Stück Himmel auf Erden ahnbar zu machen. weiter….

Passau

Drei Flüsse aus drei Himmelsrichtungen – aus dem Westen die Donau, dem Süden der Inn und dem Norden die Ilz – machen die Landschaft am Dreiflüsseeck zu einer einzigartigen Schönheit. Dazu die barocke Altstadt, die von italienischen Meistern im 17. Jahrhundert geschaffen wurde und in deren Zentrum sich majestätisch der Dom St. Stephan mit der größten Domorgel der Welt erhebt. weiter…

Kloster Ettal

Vor den schroff aus dem Bergwald hervorragenden Felsen der Alpen erhebt sich die majestätische Kuppel der Ettaler Basilika, der Herzkammer unseres Klosters. Bereits der erste, gotische Bau der Kirche war so errichtet worden, dass die gewaltige Kuppel als weithin sichtbares Zeichen des Heiligtums „unserer lieben Frau Stifterin“ dem damals noch so einsamen Bergtal einen unverwechselbaren Stempel aufprägte. Die im 18. Jahrhundert entstandene und im 20. Jahrhundert umfassend erneuerte Klosteranlage ist um die Kirche herum gebaut worden. weiter…

Kloster Weltenburg (Biergarten und Klosterschänke)

Klösterliches Dunkelbier. Geiles Zeug. Führerscheingefahr , eins geht aber. Kiesbank in der Donau, mit Einsicht in den Donaudurchbruch. Auch Schifffahrt möglich. Klosterschänke Weltenburg

Kloster Weltenburg (Kloster)

Das äteste Kloster Deutschlands, wunderschöne Barockkirche der Gebrüder Asam. Highligt: Teilnahme an der Abendvesper (Gottesdienst mit den Mönchen): Mo-Sa: 18 Uhr, Sonntag: 17:45 Uhr, https://kloster-weltenburg.de/