Schlagwort-Archive: Autos

Verkehrszentrum des Deutschen Museum München

Verkehr und Mobilität gehören zu den wichtigsten Grundlagen der Wirtschaft und Gesellschaft. Mehr noch, Mobilität ist eine Grundfunktion menschlichen Lebens und Überlebens. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts steht die Welt in Verkehrs- und Mobilitätsfragen gleichwohl vor großen Herausforderungen.Das Deutsche Museum möchte durch seine Bildungsarbeit einen Beitrag dazu leisten, diesen Herausforderungen gerecht zu werden. weiter….

Deutsches Museum

Künstliche Blitze, ein nachgebauter Bergbaustollen oder die Sternenshow im Planetarium: Im Deutschen Museum erleben rund 1,5 Millionen Besucher jährlich die faszinierende Welt von Technik und Naturwissenschaften.
Astronomie bis Zeitmessung  Eine Vielzahl von Ausstellungen kann auf der Museumsinsel erkundet werden. Fachleute aller Disziplinen nehmen sich Zeit für Ihre Fragen – in täglich angebotenen kostenlosen Führungen und Vorführungen.
Mit allen Sinnen begreifen  Was ist Gentechnik? Warum erkunden Forscher die Tiefsee? Antworten finden Sie im Deutschen Museum. Demonstrationen, Experimente und Modelle laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein.
1903 gegründet gehört das Deutsche Museum mit seiner kostbaren Sammlung wertvoller Objekte zu den bedeutendsten Technik- und Wissenschaftsmuseen der Welt. Es zeigt Meisterwerke der Naturwissenschaft und Technik an vier Standorten: Im Haupthaus auf der Museumsinsel, im Verkehrszentrum auf der Theresienhöhe, in der Flugwerft Schleißheim und im Deutschen Museum Bonn.
Auf zu neuen Welten In der großen Zukunftsinitiative werden bis 2025 in zwei Abschnitten die Ausstellungen auf der Museumsinsel grundlegend erneuert und das Gebäude auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Während der Modernisierung bleibt immer mindestens die Hälfte der Ausstellungsfläche mit vielen Highlights geöffnet. Wenn Sie alle Bereiche auf diesen 25000 qm sehen wollten, müssten Sie 9 km Weg zurücklegen. Ein Besuch lohnt sich also immer wieder. weiter….

DB-Museum (Eisenbahnmuseum) Nürnberg

DB Museum – Die ganze Welt der Eisenbahn
1882 gegründet, ist das DB Museum das älteste Eisenbahnmuseum der Welt
Das 1882 gegründete DB Museum in Nürnberg mit seinen Außenstellen in Koblenz und Halle an der Saale ist das älteste Eisenbahnmuseum der Welt. Zugleich präsentiert sich das zur Deutsche Bahn Stiftung gehörende Haus heutigen Besuchern als modern und auf der Höhe der Zeit, denn Ausstellungen und Sammlungen wurden in den letzten Jahren vollkommen neu gestaltet.
Kern des Museums in Nürnberg bildet eine Ausstellung über die Geschichte der Eisenbahn in Deutschland von den Anfängen um 1800 bis in die Gegenwart und mit einem Blick in die Zukunft auf insgesamt 6.800 m². Anders als in den meisten Eisenbahnmuseen bildet hier die technische Entwicklung nur einen von mehreren Erzählsträngen als Teil eines engen Beziehungsgeflechts. Eine Vielzahl von interaktiv präsentierten Objekten, von der Originallokomotive bis zum Reklameschild, erfüllen dieses Geflecht mit Leben. weiter….

Hangar-7 und Hangar-8 am Flughafen Salzburg

 

Hangar 7 und Hangar 8 sisnd 2 Flugzeughangars in besinderer Architektur am Salzburger Flughafen. Beide gehören dem Chef von RedBull, Dietrich Mateschitz, der dort auch öfters anzutreffen ist. Hangar 7 ist eine Ausstellungs- und Veranstaltungshalle mit hervorragender Gastronomie die man sich leisten kann und der Hangar 8 ist ein Ausstellungshangar, wo Mateschitz seine Autos und Flugzeuge in wechselnden Ausstellungen zeigt. Super!!!